Die CliniClowns der ClownsZeit

Clowninnen

erinnern durch ihren erfrischenden Humor, ihre kindliche Neugier, ihre liebenswerte Offenheit und ihr nicht enden wollendes Staunen an das allen Menschen innewohnende Potenzial von Lebensfreude, Spiel, Fantasie, Lachen und Beweglichkeit, so begrenzt die äußeren Bedingungen auch erscheinen.

Clowninnen leben ihre unbändige Freude und begegnen Menschen ob groß oder klein, dick oder dünn, krank oder gesund, jung oder alt mit herzlicher Wertschätzung.

Besonders für jene von uns, die von physischen, psychischen oder geistigen Einschränkungen betroffen sind, ist die Clownin eine wunderbare Figur, weil sie keine Ansprüche an das Sein eines Menschen stellt. Spielerisch erkundet sie die jeweilige Sprache, Wellenlänge, Schwingungs- oder Gefühlsebene, auf der Kommunikation möglich ist. Sie arbeitet immer mit dem, was ein Mensch im Augenblick vermag und möchte, bestärkt ihn so in seinen Möglichkeiten und in seiner Einzigartigkeit.

CliniClownin

… ist Spiel- und Weggefährte und bringt die Welt der Phantasie mit, die in jeder Begegnung neu entdeckt wird. Kindern wie Erwachsenen ist sie eine gütige Freundin. Vieles kann im Kontakt zur Clownin ausprobiert werden, für das das Alltägliche keinen Raum bietet: Spielangebote wecken Phantasie und Lebendigkeit, lassen Geschichten und Figuren erfinden oder Rhythmen und Klänge erkunden.

Erlaubnisraum

… für Kinder wie für Erwachsene ist die CliniClownin insbesondere Erlaubnis: Im Spiel zu sein und zu tun, was Freude weckt, was Erleichterung bringt. Kindern macht es Spaß, die Clownin zu foppen, sie zu verjagen, ihr eine Lachspritze zu geben, sie zum Ausheulen aufs Klo zu sperren … Wie Freude können sie im Spiel ebenso Angst und Traurigkeit leben, Wut und Schmerz zum Ausdruck bringen, ihre Kraft erproben, mit der Clown kämpfen, sie eine Schlafmütze schimpfen und sie mit dem Zauberstab verwandeln … oder … ganz in Ruhe verweilen und dem Lied lauschen, das die Clownin für sie aus dem Moment heraus erfindet.

Auch für Erwachsene ist die Verspieltheit des ClownSeins eine Einladung, auf ungewohnte und schöpferische Weise zu kommunizieren.

Kontakt als Spiel

… alles, was von dem angespielten Gast in den Kontakt eingebracht wird, nimmt der Clown mit Staunen auf und macht ein Spiel daraus. Dabei ist er sehr erfinderisch … und oft überrascht, wie plötzlich und unerwartet ein herzhaftes Lachen entsteht: „Hallo Nase!“ … … … „Kommst Du morgen wieder?“

ClownsZeit

…die Clowns der ClownsZeit sind in besonderer Weise geschult, den situativen Anforderungen an Ethik, Standvermögen, Sensibilität, Respekt und Improvisationstalent geschickt zu entsprechen. Neben dem erlernen des „Clownshandwerks“ im Rahmen der ClownBildung ist die Klärung persönlicher Themen förderlich, um offen und frei in Beziehung gehen zu können. Fähigkeiten, die die Arbeit der Clowns in Kliniken und anderen sozialen Einrichtungen so wertvoll machen.

Zum CliniClown-Team