Termine und Organisatorisches zur ClownBildung

Die einjährige Grundbildung beginnt jeweils im Frühjahr und im Herbst.

 

Herbstbildung 2018 – 2019

Die Herbstbildung besteht aus 13 Wochenendseminaren, 1 x 4-Tage-Seminar ( Do. (=Feiertag) – So.) und 1 x 7-Tage-Seminar und 1 x 9-Tage-Seminar (jeweils in den Herbst- bzw. Sommerferien in NRW). Hier geht es zu den Terminen, Kosten und Seminarzeiten: Hier geht es zu den Terminen, Kosten und Seminarzeiten

 

Fühjahrsbildung 2019 – 2020

Die Frühjahrsbildung besteht aus 14 Wochenendseminaren, 1 x 7-Tage-Seminar und 1 x 9-Tage-Seminar (jeweils in den Osterferien in NRW).Hier geht es zu den Terminen, Kosten und Seminarzeiten

 

Vorraussetzungen für die ClownBildung

Voraussetzungen für die Teilnahme an der ClownBildung sind:
Eins der angebotenen Einführungsseminare besucht zu haben.
Persönliches Gespräch. Bitte Termin telefonisch vereinbaren.
Offenheit für Neues, physische und psychische Belastbarkeit.

An alle Interessentinnen

Das „Aus“ vor dem Wort Bildung kommt im Text nicht vor. Es dient dazu, darauf aufmerksam zu machen, dass es kein „Aus“ im Sinne von „fertig“ im Schauspiel / Clownstheater geben sollte, damit die Offenheit für Entwicklung erhalten bleibt.

Die ClownBildung richtet sich an Erwachsene und hat keine Altersbegrenzung, physische und psychische Beweglichkeit vorausgesetzt.